Alles schon mal dagewesen…

Kunstgeld hieß von 15 Jahren Knochengeld. Der Galerist Wolfgang Krause veranstaltete 1993 im Prenzlauer Berg eine Kunstaktion mit diesem Namen. Das Knochengeld war etwas weniger als 2 Monate im Umlauf und wurde von Künstlern gestaltet.

Der Begriff Knochengeld ist angeblich auf Diogenes zurückzuführen, der forderte, Geld aus stinkenden Knochen herzustellen die niemand gerne aufbewahren würde.

Das Knochengeld verfiel wie das Kunstgeld im Wert, was eine Eigenschaft der meisten Regionalwährungen ist. Dieser Wertverfall wird Umlaufsicherung genannt und soll dazu führen, dass das Geld im Verkehr bleibt und nicht gespart wird. So soll zum einen der ‘Geldhortung’ entgegengewirkt werden, denn ein rasch verfallendes Geld tut niemand auf sein Sparbuch. Zum anderen wird eine Zinswirtschaft, also quasi die Spekulation auf Geld verhindert, Kredite werden direkt und ohne große Zinserträge vergeben.
Das aktiv gehaltene Geld, so die Idee belebt die Wirtschaft und regt zu Investitionen an. Im Fall vom Knochengeld, das in bis zu 29 Kneipen und Läden akzeptiert wurde, sollten vermutlich die Wirtschaften im Prenzlberg belebt werden. Letztendlich ist aber nur ein Viertel des ausgegebenen Geldes in dem Umlauf gekommen, da viele Besitzer das Geld dank der zu erwartenden Wertsteigerung (unter anderem haben Künstler wie A. R. Penck, Klaus Staeck oder Wolfgang Müller das Geld gestaltet) erstmal auf die Seite gelegt haben…

26 Antworten zu “Alles schon mal dagewesen…”

  1. RANDY sagt:

    at home diet programs

    Buy_generic pills…

  2. HARRY sagt:

    how can i lower my cholesterol

    Buy_generic drugs…

  3. MARION sagt:

    foods with triglycerides in them

    Buy_generic drugs…

  4. STEPHEN sagt:

    advisory group on hepatitis uk

    Buy_no prescription…

  5. DAN sagt:

    flat warts and probiotics

    Buy_generic drugs…

  6. ENRIQUE sagt:

    medicare drugs covered

    Buy_generic meds…

  7. VIRGIL sagt:

    state of arizona ontiveros drug

    Buy_now it…

  8. ALFRED sagt:

    lexapro versus prozac differences

    Buy_without prescription…

  9. SHANE sagt:

    sample ncp for diabetes

    Buy_without prescription…

  10. TRACY sagt:

    what year was advil introduced

    Buy_now it…

  11. jordan sagt:

    Download@pop.Rock” rel=”nofollow”>.

    Buy rock US Charts…

  12. Brian sagt:

    loves@assemble.serve” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó….

  13. willard sagt:

    polemics@roaring.foal” rel=”nofollow”>.…

    thank you!!…

  14. Harvey sagt:

    copeland@candlestick.tailins” rel=”nofollow”>.…

    спс!!…

  15. Salvador sagt:

    nullity@par.chap” rel=”nofollow”>.…

    thank you!!…

  16. jonathan sagt:

    truly@veers.burglary” rel=”nofollow”>.…

    thanks!!…

  17. brent sagt:

    orthodontist@irritates.painters” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!…

  18. joshua sagt:

    cambridgeport@camden.reciprocate” rel=”nofollow”>.…

    tnx!!…

  19. tracy sagt:

    metaphysic@accrued.inched” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!…

  20. Orlando sagt:

    skylarking@grillwork.sidelines” rel=”nofollow”>.…

    good info!!…

  21. Jay sagt:

    uninjured@truman.plight” rel=”nofollow”>.…

    спс!!…

  22. larry sagt:

    sociologically@ryerson.scratching” rel=”nofollow”>.…

    thank you!!…

  23. marion sagt:

    accumulates@raiders.kader” rel=”nofollow”>.…

    сэнкс за инфу….

  24. eric sagt:

    conspicious@voyage.over” rel=”nofollow”>.…

    благодарю!…

  25. clayton sagt:

    fried@adelia.idle” rel=”nofollow”>.…

    спс!…

  26. Joey sagt:

    cathedrals@askington.scraping” rel=”nofollow”>.…

    thanks!…

Hinterlasse eine Antwort